Glossar

Glossar

Wertschöpfung

Mit der Wertschöpfung bezeichnet man die Wertsteigerung eines Produktes im betrieblichen Leistungsprozess. Dabei werden grundsätzlich Rohstoffe umgewandelt oder veredelt, damit sie für den Kunden in einer nutzbaren Form vorliegen. Beispiel: Rohöl hat für den Endkunden erst einmal keinen Nutzen. Erst durch die Verarbeitung und Veredelung entsteht beispielsweise Benzin, welches vom Endkunden verwendet werden kann.